Aktuelles aus unserem Hause

Aus für Verbrenner-Motoren! Wir glauben es nicht!!

Eine Kolumne von Walter Schiel - die wir voll und ganz unterschreiben.

 

Ab 2035, also in 12 1/2 Jahren, sollen keine neuen Verbrenner mehr zugelassen werden dürfen. Toll !! Alle neuwagen fahren nur noch elektriwch. Bis dahin ist der Bestand an E-Autos möglicherweise bei 40 oder 50 Prozent. Das bedeutet: 20-25 Millionen E-Autos müssen ständig geladen werden. Ich frage mich: Wo soll der Strom denn herkommen??

Wir steuern heute schon auf eine selbst gemachte Stromknappheit zu. Kohlekraftwerke wurden reihenweise abgeschaltet. Selbst die letzten drei Atomkraftwerke, die problemlos und Co2-frei laufen, sollen am Jahresende abgeschaltet werden. Sie liefern derzeit rund 10% der Strom-Grundlast, also des wetterunabhängigen, rund um die Uhr verfügbaren Stroms. Der Ausbau der alternativen Energiequellen kommt nicht voran. Da steht sich die Politik mit ihren hochgeschraubten Standars selbst im Weg.

Als Übergangstechnologie waren Gas-Kraftwerke zur Stromerzeugung vorgesehen. Abgesehen davon, dass es vile zu wenige dieser Kraftwerke gibt, wird jetzt auch noch der Gashahn zugedreht. Nun heißt es: Das knappe Gas sollte lieber für den Winter gespeichert werden, als dass man es jetzt zur Stromerzeugung verbrennt. Ein großes Dilemma für unsere träumerische Energiepolitik. Alles deutet also darauf hin, dass der Strom sehr sehr bald sehr knapp wird.

 

Gleichzeitig wird nach wie vor alles getan, um den Stromverbrauch zu erhöhen. Mit flächendeckend vorgeschriebenen Wärmepumpen bei Neubauten. Und natürlich mit subentionierten Elektroautos. Diese sollen über Nacht geladen werden, wenn keine Sonne scheint und wenig Wind weht. Wie das bei Millionen von E-Autos funktionieren soll, bleibt das Geheimnis unserer grünen Politiker.

 

Dazu kommt: die Akkus der E-Autos brauchen Lithium. Ein seltenes Metall. Die aktuelle Förderung liegt weltweit bei 82.000 Tonnen, die Nachfrage wird schon in wenigen Jahren locker bei 300.000 Tonnen liegen. Auch hier fragt mann sich, wie das gehen sollen.

 

Fazit: Auch wenn die EU heute im Überschwang völlig ambitionierte Ziele verkündet

- die Wirklichkeit wird spätetens in 10 Jahren zeigen, dass das alles nicht funktioniert -

Dass es ohne Verbrenner nicht geht. Ich sehe deshalb gelassen in die Zukunft.

 

WAHRE Worte - unterschreiben wir voll und ganz.

 


(erschienen am: 04.07.22)

Die Dienstwagen der Ampel-Koalition - OHNE WORTE

OHNE Worte - die Dienstwagen der aktuellen Ampel - mit VORBILD voraus - Daumen nach unten - außer ein paar wenigen ...... stehen zu Ihrem Wort - zu Ihrer Haltung.


(erschienen am: 11.02.22)

Voila - unsere neue "alten" Büroräume - Hauptstrasse 10

Nach einer 6 monatigen Umbauphase - sind wir Anfang Januar 2022 in unsere neuen "alten" Büroräume umgezogen. Wir haben jetzt viel Platz und Raum - um uns zu entfalten.

Nachdem wir 2018 unseren alten "Ausstellungsraum - der Flachdachbau" abgerissen hatten, sind wir vorrübergehend in die Räume in der Hauptstrasse 6 - ins blaue Haus umgezogen. Doch die Räume waren sehr beengt, gerade in den jetzigen Zeiten - kaum machbar.

Deshalb sind wir umso froher und glücklicher - jetzt unsere neuen tolle Räume bezogen zu haben.

Wir heißen Sie herzlich Willkommen.


(erschienen am: 10.02.22)

Neue Öffnungszeiten - Kernarbeitszeiten - andere Zeiten nach Termin

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- und Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

 

Ihr Kontakt zu uns:

AHF Autohausfamilie GMBH & Co.KG

Hauptstr. 6-12
66649 Oberthal im Saarland

Verkauf

Montag bis Freitag

10:00 - 16:00 Uhr

Samstag

Sa & Di nur mit Termin!

Schaums KFZ Technik
Inh. Stefan Schaum

Hauptstr. 10
66649 Oberthal im Saarland

Schaums KFZ Technik

Montag bis Freitag

10:00 - 16:00 Uhr

Samstag

Sa & Di nur mit Termin!

 

Außerhalb der Kernarbeitszeiten per Telefon 0151 1234 7299 + WhatsApp erreichbar + andere Termine nach Absprache !

AHF Autohausfamilie GMBH & Co.KG
Hauptstr. 6-12, 66649 Oberthal im Saarland
Kartenausschnitt AHF Autohausfamilie GMBH & Co.KG
Zustimmung erforderlich
Für die Aktivierung der Karten- und Navigationsdienste ist Ihre Zustimmung zu den Datenschutzrichtlinien vom Drittanbieter Google LLC erforderlich.