E-Mobilität statt Verbrennungsmotor?

1200 760

Von der Dieselaffäre ist Bayern im Vergleich zu den anderen Bundesländern vergleichsweise unbeeindruckt:
Bei den Neuzulassungen liegt Bayern im August deutlich über dem Bundesdurchschnitt für neuzugelassene Dieselautos und übertrifft den Bundesdurchschnitt mit immerhin 3%Punkten. Die Stadt Regensburg z.B. ist unter allen Großstädten in Bayern die Nummer 1 bei den Dieselfahrzeugen: 45% aller im August zugelassenen Fahrzeuge hatten den Antriebstyp, der aktuell für so viele Diskussionen sorgt. Dagegen wurde im Landkreis Tirschenreuth im August 2018 nur 42 Mal ein Nummernschild an einen Diesel geschraubt. Damit tanken lediglich 25% der Neuzulassungen im Landkreis Tirschenreuth Diesel.

Hat der Hybrid eine Chance?
z.B. in Aichach-Friedberg beträgt der Anteil der Hybridwagen unter den Neuzugelassenen im August immerhin 3%, das ist eine Steigerung von um die 40% zum Vorjahresmonat auf 14 Hybrid Wagen. Allerdings wurden vor einem Jahr mehr dieser Wagen zugelassen. Zulassungsranking für August am Bsp. Aichach-Friedberg:

1. Toyota RAV 4
2. 2er BMW-Hybrid
3. Mercedes C Klasse
4. Audi A6
5. Toyota Auris

E-Mobilität am Beispiel Aichach-Friedberg 50km nördlich von Frankfurt a.M. - Bundesland Bayern !
Im August 2017 wurde kein Stromer zugelassen, der Marktanteil in Bayern lag zu dieser Zeit  (im Bezug auf alle Zulassungen im Bundesland) bei 0,9%. 2018 hingegen wurden im Juli in dem Landkreis Aichach-Friedberg 2 Elektroautos neu angemeldet, und auch im August. In ganz Bayern wurden 420 E-Fahrzeuge zugelassen was einem Marktanteil von 0,6% entspricht. Die Plätze 1 und 2 davon belegen den Renault Zoe und den E-Golf !!

Kunden über uns:

 Kurz einmal vorab: Ich gehörte (leider) nicht zu den 18-Jährigen, die von ihren Eltern am Geburtstag ein neues Auto mit Schleife vor die Haustür gestellt bekommen. Stattdessen habe ich mich 9 Jahre lang mit meinen Eltern und einem (!) Familienauto arrangiert, bevor ich mir mit 26 Jahren und viel Sparen endlich diesen Traum erfüllen konnte. Ich kann nur sagen: Das Warten hat sich so gelohnt!
Die Autohausfamilie, insbesondere Herr Schaum, hat mir dabei beste Hilfe geleistet! Tolle Beratung, absolut auf Augenhöhe (was mir aufgrund meines sehr jungen Aussehens häufig leider nicht passiert), ganz liebes Entgegenkommen mit einem super Angebot - uuund dann doch noch einer riesigen Schleife auf meinem wunderschönen Fiesta! :-)
Frau Schaum hat mit dem Bürokratischen auch ganze Arbeit geleistet und Paloma ist das Sahnetüpfelchen auf dem i!
Vielen lieben Dank für alles!
Ich kann Sie alle nur wärmstens weiterempfehlen und freue mich so sehr über mein erstes eigenes Auto, als wäre ich gerade erst 18 Jahre alt geworden! ....oder bestimmt sogar noch mehr :-) 

02.12.2019 Lena Scheid

 Weitere Kundenstimmen lesen

  Öffnungszeiten & Kontakt
Beratung & Verkauf & Service
 


Montag:
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag:
10:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 
08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag:
10:00 - 16:00 Uhr
Freitag:
10:00 - 18:00 Uhr
Samstag:
08:00 - 12:00 Uhr
 06854 / 970 50 50

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

Es gelten die Allgemeinen AGB der ZDK.